Transformative Festivals

Nachdem ich die erste Episode von „Bloom“ gesehen habe, einer Doku-Reihe über transformative Festivals, ist in mir eine Idee gekeimt, die wahrscheinlich nicht neu ist.

The Bloom

Wer einmal auf dem BOOM-Festival in Portugal war, weiß, worüber in diesem Film gesprochen wird. Es geht um die Schaffung eines neuen Miteinanders, um echtes Sein, um Offenheit und um gemeinsames, bewusstes Feiern.

Das Boom-Festival hat mit seinen Nachhaltigkeitsprinzipien schon viel in die Richtung einer besseren Welt getan und vielen, vielen Menschen gezeigt, dass es auch anders geht.

Komposttoiletten für tausende von Menschen. Und glaubt mir, nach einer Woche Festival habe ich noch nie so saubere und geruchsarme Toiletten gesehen!

Permakulturbeete von denen sich JEDER bedienen kann. Geht nicht? Und ob!

Partizipative Kunst. Von Mandalas aus Naturmaterialien bis hin zu Aufwendigen Skulpturen die nicht nur zum Anschauen, sondern zum Mitmachen und Benutzen einladen.

Wo gibt es bessere Orte um Menschen den Weg zu zeigen raus aus einer Konsumorientierten Welt und Mentalität, hin zu einer Welt in denen Jeder Teil eines Prozesses ist. In der Gemeinschaft vor Besitz steht, in der es mehr Spaß macht bei etwas mitzuwirken und produktiv zu sein, als etwas zu kaufen.

Wir brauchen mehr solcher Orte auf der ganzen Welt.

Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe.“ Konfuzius 553-473 v. Chr.

Es gibt reichlich Informationsmaterial über die Probleme der Welt und deren Lösungen, aber es beginnt sich erst dann was zu ändern, wenn man es ERLEBT.

Lasst uns Spaß mit Gemeinschaft, Kreativität, Produktivität und Austausch kombinieren. Nur so werden die Menschen verstehen!

Namaste.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Transformative Festivals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s